Lager, Logistik, Lieferung:
Alles im Griff mit dem SoftENGINE Liefersystem

Das SoftENGINE Liefersystem unterstützt Handelsunternehmen dabei, Aufträge auf Lieferfähigkeit und ggf. auftretende Probleme zu prüfen sowie Problemstellungen zu bearbeiten. Vorgegebene und individuell anpassbare Lösungsvorschläge unterstützen die Bearbeitung der Aufträge mit dem Ziel, möglichst schnell die Lieferung vornehmen zu können. Alle dafür nötigen Funktionen sind direkt im Liefersystem vorhanden.

Die direkte Zusammenarbeit mit der Warenwirtschaft, Produktion, PAN Businessprozessmanagment und dem CRM-Modul ermöglicht es, Daten und Aktivitäten an diese Softwaremodule zu übertragen.

auftragsprüfung
Automatische
Auftragsprüfung
packstationen
Auftragsfreigaben &
Übergabe an Packstationen
crm

CRM
Anbindung

uebergabe_pan

Effiziente Prozesse durch
PAN Businessprozessmanagement

Highlights des SoftENGINE Liefersystems

  • Assistent zur Ersteinrichtung des Liefersystems
  • Zusammenarbeit mit Packstationen
  • Anbindung von MDE-Geräten
  • Automatische Auftragsprüfung
  • Automatische Bestandsprüfung und Festlegung des Lieferstatus
  • Problemkategorien
  • Lösungsvorschläge und Unterstützung beim Bearbeiten von Problemen
  • Übergabe von Aktionen an PAN
  • Priorisierung und Filtermöglichkeiten
  • Datenbereitstellung für Versender
  • direkte Beleg- und Lagerbearbeitung möglich

Zeitdruck? Ihre Pakete müssen raus, um morgen schon beim Kunden zu sein & der Webservice Ihres Versanddienstleisters ist nicht erreichbar?

Das SoftENGINE Liefersystem spart Zeit durch optimierte Workflows an der Packstation und einfach zu handhabende Prozesse, in dem es alle Aufträge verarbeitet und Versandlables einfach parkt, bis eine Versand-Info-Übergabe korrekt erfolgen kann. Selbstverständlich unterstützt das SoftENGINE Liefersystem auch bei anderweitig auftretenden Fehlermeldungen der Versanddienstleister.

Chancen erkennen, Abläufe optimieren: Digitalisierung Ihrer Prozesse & Aufgaben in den Bereichen:

Auftragsabwicklung

Wareneingang

Lagerwesen

Kommissionierung

Warenausgang

Inventur

Desktop-PCs und Notebooks sind bei Lager-, Kommissionierungs- und Verpackungsarbeiten praktisch nicht einsetzbar. Das Modul MDE (Mobile Datenerfassung) stellt die an diesen Arbeitsplätzen benötigten Funktionen in einer speziell dafür entwickelten Oberfläche auf mobilen Geräten zur Verfügung.

Diese Bedienphilosophie und das Design der Oberfläche ermöglichen ein zielgerichtetes Arbeiten und unterstützen den Anwender bei allen Arbeitsschritten und Entscheidungen. Damit kann auch in Lager, Wareneingang und Versand effektiv gearbeitet werden, alle ERP-Daten stehen am MDE-Gerät zur Verfügung und jede durchgeführte Aktion ist sofort im ERP-System enthalten. Aufwendige Ex- und Importe über Schnittstellen werden damit vermieden.

Für Lager, Kommissionierung, Versand
▪ Nur ein Gerät für Liefersystem und Lagerwirtschaft nötig
▪ Vorgangs-/praxisorientierte Oberflächen
▪ Direkte Einbindung in das ERP-System
▪ Eingangsbelege bearbeiten
▪ Manuelle Artikelbuchungen
▪ Umlagerung von Artikeln
▪ Direktes Scannen
▪ Erfassung von Inventurmengen
▪ Erfassung von Chargennummern
▪ Erfassung von Seriennummern

Die „Packstation“ ist direkt in die ERP-Software integriert, hat deren kompletten Datenbestand im Zugriff und reduziert Funktionen und Informationen auf alles, was für das Verpacken und Versenden notwendig ist. In einer neuentwickelten grafischen Benutzeroberfläche werden exakt die Funktionen angeboten, welche für den aktuellen Vorgang benötigt werden.

Den Bedienern ermöglicht das eine effiziente und sichere Arbeitsweise. Alle Aktivitäten stehen ohne Verzögerung in der ERP-Software zur Verfügung, Ex- und Importe sind nicht nötig.

Für Lager, Kommissionierung, Versand
▪ Ablauforientiertes Arbeiten beim Packen
▪ Direkte Einbindung in das ERP-System
▪ Klare Visualisierung von Arbeitsstand und nächsten Aktivitäten
▪ Anzeige von Artikelbildern
▪ Touch-basierte Oberfläche
▪ Bereitstellung zusätzlicher Auftrags- und Kundeninformationen bei Bedarf
▪ Automatische Vorschläge für optimales Aufteilen auf Pakete
▪ Datenübergabe an das Versandmodul
▪ Zusätzliche Funktionen ergänzen den regulären Arbeitsablauf beim Packen

Die SoftENGINE Lagerverwaltung basiert zunächst auf einer modernen Lagerstruktur und ermöglicht die Anlage verschiedener eigener aber auch externer Läger. Für einzelne Lager lassen sich einfache und auch komplexe Strukturen mit Lagerzonen und -plätzen erstellen und verwalten.

Buchungsfunktionen unterstützen lagerinterne Prozesse. Buchungs- und Bestandsübersichten wurden mit umfassenden Filtermöglichkeiten versehen.

Für Einkauf, Lager, Verkauf
▪ Komplexe Lagerstrukturen
▪ Standorte, Lagerzonen und Lagerplätze
▪ externe und interne Läger
▪ Lager- und Bestands- und Bewegungsübersichten
▪ Snapshot-Technologie für schnelles Arbeiten in der Software
▪ Pick-IDs zur einfachen Kommissionierung
▪ Scanstrings zur Unterstützung mobiler Geräte
▪ Anwendung der neuen Lagerverwaltung in Warenein- und Ausgang sowie
an der Kasse

Assistenten helfen bei der Erstellung der Inventur und berücksichtigen verschiedene Inventurarten ebenso, wie
Standorte, Lagerplätze, Chargen und Seriennummern. Viele zusätzliche Tools erleichtern das Arbeiten mit Zähllisten, vereinfachen die Erkennung möglicher Fehleingaben und das Auffinden noch ungezählter Artikel.
Bewertungsvorgaben führen zu einer korrekten Lagerbewertung bis hin zur automatischen Verbuchung in der Finanzbuchhaltung.

Für Einkauf, Lager, Finanzbuchhaltung
▪ Zähllisten mittels Assistenten anlegen
▪ Unterschiedliche Zählarten
▪ Bereitstellung zusätzlicher Artikelinformationen im Zählvorgang
▪ Zusammenarbeit mit MDE Geräten
▪ Einbeziehung von Standorten, Lagerplätzen und -zonen
▪ Sollbestandsermittlung
▪ Aufsplitten von Zähllisten
▪ Automatische Anwendung von Bewertungsrichtlinien
▪ Automatisierte Verbuchung in der Finanzbuchhaltung
▪ Export- und Importfunktionen
▪ Ausführung mehrerer Inventuren gleichzeitig

Noch mehr Prozesse durch Wissen verbessern: SoftENGINE Service Portal

Anwender der SoftENGINE ERP etc. ziehen vor allem dann den kompletten Nutzen für das eigene Unternehmen, wenn Prozesse & Abläufe in der Software bekannt sind und das System beherrscht wird. Effizienteres Arbeiten ist so ohne lange Projektlaufzeiten bei der ERP-Einführung oder der Schulung neuer Kollegen & Mitarbeiter realisierbar.

Unser Ziel ist es, transparent zu arbeiten und Know-How zu vermitteln, damit Sie als Anwender schneller produktiv sind und auf optimalen Wege Ihre Ziele erreichen. Hierbei hilft Ihnen SoftENGINE.me als Service-Web-Portal. Kunden und Partner erhalten innovative Services, Schulungen, Kurse sowie gezielte Informationen zu Produkten und Events: und das fortlaufend aktualisiert und übersichtlich gebündelt an einem zentralen Ort.

Erleben Sie die SoftENGINE Liefersystem in den Online-Seminaren. Auf der SoftENGINE.me Plattform …

  • lernen Sie die Software besser kennen
  • bekommen auf Fragen direkte Antworten im Seminar
  • holen so das Maximum aus Ihrer ERP heraus
  • bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Stand
  • optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse

Überzeugen Sie sich selbst!