2003 - Im Zeitplan: Mit BüroWARE 4.3 und der SoftENGINE-Party zum 10Jährigen

ERP Ente

Das Jahr „Eins“ nach der Euro-Umstellung: Die Europäische Union ist auf dem Zenit ihrer Beliebtheit. Malta und Estland unterzeichnen den Beitrittsvertrag. In Polen stimmen 77 % für die Union. Von der Finanzkrise fehlt noch jede Spur. 2003 ist vor allem verkehrstechnisch ein abwechslungsreiches Jahr: In Mexiko läuft der letzte Käfer vom Band (SoftENGINE setzt aber weiterhin auf die „Ente“ als Werbeträger).

In Paris startet die letzte Concorde nach New York. Auf dem Flughafen Luanda in Angola setzt sich eine parkende Boeing 727 plötzlich in Bewegung, hebt ab – und ward nie mehr gesehen. In Deutschland zieht das neue Preissystem der Bahn den Zorn der Kunden auf sich – und wird nach Umsatzeinbußen kassiert. Und der geplante Start der LKW-Autobahnmaut ist wegen anhaltender technischer Probleme auf unbestimmte Zeit verschoben.
Im Gegensatz dazu sind die Entwickler von SoftENGINE im Zeitplan. 2003 bringt das Softwarehaus BüroWARE 4.3 auf dem Markt. Die neue Version hat mehr als 300 neue Funktionen und Programmverbesserungen im Marschgepäck – unter anderem für Prozesssteuerung und Reporting.
Am letzten Augustwochenende feiert SoftENGINE gemeinsam mit Partner und Pressevertreter das zehnjährige Firmenjubiläum. Die Party steigt im Varietee Speyer und dauert bis tief in die Nacht. Und weil ein Jubilar ordentlich gekleidet sein sollte, spendiert sich SoftENGINE bei der Gelegenheit auch gleich eine neue Webseite – im damals modernen mehrspaltigen Layout.

2003 BüroWARE 4.3

2003 BüroWARE 4.3

BüroWARE 4.3_2

BüroWARE 4.3_2

BüroWARE 4.3_3

BüroWARE 4.3_3

BüroWARE 4.3_4

BüroWARE 4.3_4