Liefern wie das Christkind

Liefern, wie das Christkind  – Das Weihnachtsgeschäft startet JETZT. Aber warum sind die Pakete nicht unterwegs?

Heute ist der 24.8. – in 4 Monaten ist Weihnachten …. Hilfe… Was schenke ich, wo kaufe ich … und wie schnell habe ich die Pakete bei mir zuhause?

Als Besteller beschäftigen mich diese Punkte – als Versandhändler, der die Versandabwicklung koordinieren muss, stehen noch viele, vor allem betriebswirtschaftliche Themen auf der Agenda. Denn jeder Kunde möchte am liebsten am nächsten Tag, bzw. zum richtigen Zeitpunkt das Paket mit dem richtigen Produkt, in der richtigen Menge erhalten.

Damit seitens der Versandhändler alle Prozesse korrekt und im Optimalfall effektiv, effizient und ohne Hindernisse ausgeführt werden können, bedarf neben einer unterstützenden Softwarelösung auch einiger betriebswirtschaftlicher Überlegungen.

Lagern. Picken. Packen. Kommissionieren. Liefern

Ihre Vorteile der SoftENGINE ERP bei Versand & Kommisionierung:

  • Schneller Probleme erkennen und lösen: Die Software erkennt Probleme automatisch, ordnet diese logisch und bietet vorbereitete Lösungsvorschläge.
  • Optimal zusammenarbeiten: Die Interaktion mit anderen Softwaremodulen ermöglicht die Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachbereiche und bezieht benötigte Mitarbeiter direkt ein.
  • Sofort mit der Arbeit starten und immer besser werden: Branchenübliche Situationen sind in der Software bereits vorbereitet und können verändert und erweitert werden.
  • Gerüstet für künftige Anforderungen: Ausgereifte Software-Instrumente stehen für eine Individualisierung zur Verfügung und garantieren nötige Anpassungen in der Zukunft.

Zufriedene Kunden durch optimieren Workflows

Natürlich muss das eigene Sortiment gepflegt, alle Verkaufsartikel im Warenwirtschaftssystem & im Onlineshop eingestellt sowie Personal zum Versenden der Artikel vorhanden sein. Um dieses Personal zu entlasten, können Sie nun an vielen Stellschrauben drehen, um den Versand zu beschleunigen und Ihre Kunden glücklich zu machen.

Bevor Sie das neue SoftENGINE Liefersystem Liefersystem in den Einsatz nehmen, empfiehlt es sich, u.a. über verschieden betriebswirtschaftlich Themen Gedanken zu, um möglichst viele Schritt im Versandprozess zu optimieren.

 

Und das sagen unsere Kunden:

„Wir handeln in unserem Onlineshop mit Fahrzeug-Ersatzteilen für MZ und Simson-Mopeds. Seit 2011 setzen wir auf die ERP Lösung von SoftENGINE und haben im März 2020 auf das neue Liefersystem umgestellt. Damals haben wir uns im Team viele betriebswirtschaftliche Gedanken über die effiziente Abwicklung von höheren Bestellvolumen gemacht.

Der Zeitpunkt der Umstellung war ideal, so kurz vor dem großen Online-Boom im ersten Lockdown. Ohne die Digitalisierung unserer Lieferprozesse hätten wir diesen Onlineboom nicht beherrschen können.

Wir konnten eine Performanceverbesserung nicht nur im Pickingprozess und in der Laufwegeoptimierung erzielen, sondern auch die zu verarbeitende Paketanzahl pro Stunde verdoppeln. Damit ist jedoch die Prozessverbesserung in unserem Unternehmen noch nicht vollendet. Wir haben noch viele Ideen, wie beispielsweise die Optimierung des Lagerzonenabhängigen Pickings. Mit dem Liefersystem der SoftENGINE und unserem betreuenden SoftENGINE Partner PSL sind wir hierfür gut beraten und gewappnet für die Zukunft.“

 

Marcel Stavenow | Geschäftsführung ost-moped.de