SoftENGINE - kaufmännische Software-Lösungen / ERP für Windows und Web: WAWI, ANBU, FIBU, CRM, PPS  |  Kaufmännische Software

Kostenlose Rufnummer:
0800 33 44 567

ERP Blog: BüroWARE & WEBWARE ERP

Dienstag, 11. März 2014



CeBIT 2014 – positive Zwischenbilanz

Erfolgreicher Messestart für die SoftENGINE GmbH: Das Softwarehaus liegt nach den ersten beiden Messetagen voll im Plan. SoftENGINE ist Hauptsponsor des eCommerce-Parks in Halle 6, der von der Distribution² GmbH organisiert wird. Der südpfälzer ERP-Anbieter verzeichnet ein großes Interesse an E-Commerce-konformen Unternehmenslösungen. Besonders Fokus steht in diesem Jahr das Agenturprogramm „WEBWARE 36“, das Web-Agenturen den Weg ins ERP-Geschäft ebnet.

Der eCommerce-Park auf der CeBIT ist eine echte Besonderheit: Während auf den meisten Einzelständen einzelne Produkte im Fokus stehen, geht es im eCommerce-Park um ganzheitliche Lösungen. Der Name der Produkte, ist dabei zunächst zweitrangig. „Erfolgreiche E-Commerce-Unternehmen haben viele Partner – zum Beispiel für Logistik, Multi-Channel-Marketing, Zahlungssysteme oder Warenwirtschaft. Im eCommerce-Park laufen die einzelnen Fäden zusammen“, erklärt Helmut Dietz, Vertriebsleiter der SoftENGINE GmbH. Das südpfälzer Softwarehaus ist – wie bereits im letzten Jahr – Hauptsponsor des Parks. Die rund 30 Aussteller kennen und schätzen sich seit Jahren. Dementsprechend gut sei die Zusammenarbeit, erklärt Dietz: „Wir sind wie eine große Familie. Für uns ist es nicht wichtig, ein bestimmtes Produkt zu verkaufen. Wir wollen, dass Kunden genau das Produkt finden, das auch tatsächlich am besten passt.“ Mit dem bisherigen Verlauf der CeBIT ist er voll zufrieden. Das liege allerdings weniger am Interesse der Laufkundschaft, sondern vielmehr an der professionellen Vorbereitung des Messeauftritts. „Unser Team war in den Wochen vor der CeBIT sehr fleißig. Wir haben unzählige Kunden, Interessenten und Partner angesprochen. Das zahlt sich aus – in Form voller Terminkalendern und hochkarätiger Gesprächspartner“, betont Helmut Dietz.

Agenturen im Fokus

Zu den wichtigsten Messethemen zählt das Agenturprogramm „WEBWARE 36“, das SoftENGINE einige Wochen zuvor startete. Ziel ist es, Webagenturen eine Brücke ins ERP-Geschäft zu bauen. „Agenturen sind für kleine und mittelständische Unternehmen meist der erste Ansprechpartner in Sachen IT und Internet. Eine kaufmännische Lösung im Portfolio öffnet neue Horizonte“, unterstreicht Vertriebsleiter Dietz. Die meisten Agenturen hätten die Wachstumsperspektive durchaus realisiert. Dennoch bestünden angesichts der Komplexität es Themas mitunter Berührungsängste. „Wir verfolgen allerdings keinen kommerziellen Ansatz. Uns geht es vor allem um Know-how-Transfer. Das kommt bei den Agenturen gut an“, sagt Helmut Dietz. Grundsätzlich könne jede Webagentur von WEBWARE 36 profitieren.

Der eCommerce-Park von Distribution² befindet sich in Halle 5/Stand K18. Ein weiterer SoftENGINE-Stand ist in Halle 6/Stand L18 positioniert.