Der "erste" Schultag

Hallo liebe Leser, da ich nun schon gut vier Wochen bei SoftENGINE meine Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation mache, hatte ich gestern auch endlich meinen ersten Schultag. Leider weiß ich noch nicht, ob ich in Saarbrücken auf der KBBZ bleiben kann, oder ob ich nach Mainz auf die BBS III muss. Ich war in Mainz angemeldet, aber durch den langen Weg, den ich jede Woche dorthin zurücklegen müsste, hat sich die Schule in Saarbrücken als wesentlich sinnvoller ergeben. Trotz allem konnte ich gestern zum ersten Mal in die Berufsschule nach Saarbrücken. Als ich dort ankam war vieles sehr neu für mich, da ich niemanden kannte und mich allein zurecht finden musste. Um 9.00 Uhr begrüßte uns der Oberstudienrat Heinz Bastong: „Herzlich Willkommen auf der Friedrich-List Schule“ und teilte uns in die entsprechenden Klassen auf. Danach war auch schon unsere Klassenlehrerin Frau Spaniol für uns zuständig und klärte einiges zur Organisation und machte uns mit der Schule vertraut. Ab sofort gehört es mittwochs und freitags zu meinem Alltag die Berufsschule zu besuchen. Das wird mir mit Sicherheit noch mehr Abwechslung in meinen Berufsalltag einbringen, da ich auch dort vieles Neue Lernen kann und neue Erfahrungen gewinne.